Meine Badmintonhistorie


 

2001

 

|

|

|

|

|

|

|

|

\/

 

2009

 

|

 \/

 

2011

 

|

|

|

\/

 

2012

 

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

|

\/

 

 2013

 

|

|

|

|

|

|

\/

 

2014

 

|

\/

 

2016

 

|

|

\/

 

2017

 

|

|

\/

 

2018

 

|

|

|

|

|

\/

 

2019

 

|

|

 \/

 

Zukunft

 

Das erste Mal Badminton gespielt habe ich auf dem Gymnasium in der 5. Klasse als ich in die Badminton AG gegangen bin, das war im Jahr 2001 im Alter von 10 Jahren. Dort lernte ich von meinem Lieblingslehrer die Grundlagen des Spieles und machte meine ersten Schläge.

 

Unser Lehrer der Badminton-AG hat einen Sohn, welcher im örtlichen Sportverein SV Fellbach Badminton spielte und vermittelte mich an diesen weiter, woraufhin ich nun auch im Verein Badminton spielte.

 

Hier erhielt ich über die folgenden Jahre ein sehr gutes Jugendtraining, welches bis heute die Grundlagen meines Spieles bilden.

 

Aus gesundheitlichen Gründen musste ich mit meinem 18. Lebensjahr das aktive Badminton spielen unterbrechen und trainierte in den Jahren 2009 und 2010 nicht mehr.

 

 

Erst nach meinem Umzug von Fellbach nach Vaihingen/Enz schloss ich mich im Sommer 2011 dem benachbarten TV Sersheim an, um wieder etwas zu trainieren.

 

Die dortige Badmintonabteilung ging aus einer Hobbygruppe heraus und startete im Herbst 2011 erstmals in ihrer Geschichte mit einer Mannschaft in der Kreisklasse Ludwigsburg 2011/12.

 

 

Im Mai 2012 wurde ich bei Recherchen im Internet auf einen Deutschen Schwerhörigen Sport Verband aufmerksam, welcher eine Deutsche Meisterschaft ausrichtete. Nach schneller Anmeldung konnte ich in München an eben jener teilnehmen und errang auf Anhieb den Deutschen Meistertitel im Herrendoppel.

 

Durch diesen Erfolg wurde man nun auch beim Gehörlosen-Verband auf mich aufmerksam und lud mich kurz darauf nach Berlin zum Gehörlosen-Sportfest ein, wo ich mit einem 3. Platz im Herreneinzel und einem weiteren Titel im Herrendoppel für Überraschung sorgte.

 

Beeindruckt durch meine Leistung wurde ich von den Nationaltrainern im Herbst 2012 auf meinen ersten Nationallehrgang eingeladen.

 

 

Ebenfalls im Herbst 2012 konnte ich bei der Jugendmeisterschaft der Gehörlosen den Titel im Herreneinzel sowie einen 3. Platz im Herrendoppel erringen und sicherte mir durch diese Erfolge die Nominierung für die Deaflympics 2013 in Sofia, Bulgarien. Die Deaflympics sind das Olympia der Gehörlosen, welche alle 4 Jahre stattfinden und Wettkämpfe in vielen Sportarten zwischen Gehörlosen beinhalten.

 

Nachdem ich in den Saison 2011/12 und 2012/13 für den TV Sersheim als erster Herr spielte, wechselte ich im Sommer 2013 zum VfL Gemmrigheim und bestritt ab der Saison 2013/2014 dort Ligaspiele.

 

 

Auch im Jahr 2014 wurde ich für einen großen Wettbewerb nominiert, die Europameisterschaft in Genf, Schweiz. Hier konnte ich im Herrendoppel das Achtelfinale erreichen.

 

 

Nachdem ich drei Jahre als erster Herr für den VfL Gemmrigheim spielte, wechselte ich im Sommer 2016 nochmals eine Liga höher um für den BV Mühlacker aufzuschlagen.

 

 

In der Saison 2016/17 feierte ich mein Debüt in der Bezirksliga als 1. Herr für den BVM.

 

 

Ende April 2017 wurde ich zum 1. National-Lehrgang des Jahres 2017 eingeladen, was ein erster Schritt für weitere Nominierungen ist.

Bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg am 27./28. Mai konnte ich erneut 2 Medaillen erringen.

 

 

Am 09./10. Juni 2018 fanden die Deutsche Meisterschaft der Gehörlosen in Freiburg statt, und ich konnte beim Heimspiel meines GSV Freiburg eine Silber-Medaille im Herrendoppel erringen sowie im Herreneinzel und Mixed jeweils den 4. Rang belegen.

 

Außerdem fanden 3 Wochen später am 30. Juni 2018 die Deutschen Meisterschaften der Schwerhörigen in Mühlacker statt, und bei diesem Heimspiel meines Vereines BV Mühlacker konnte ich den Deutschen Meistertitel im Herreneinzel erspielen.

 

 

In der Saison 2018/19 wurde ich gemeinsam mit der ersten Mannschaft des BV Mühlacker Meister in der Bezirksliga und konnte somit den Aufstieg in die Landesliga feiern.

 

 

 

Am 15. Juni 2019 finden in Essen die Deutschen Meisterschaften der Gehörlosen statt, und mein Ziel ist es mindestens eine Medaille zu erlangen.